Herzlich willkommen bei der Panetteria Cecchettin

Panettone
Panettone... eine Kunst für sich!

Was sich so luftig und leicht präsentiert ist das Resultat eines langwierigen Prozesses, denn die Herstellung eines Panettones ist aufwändig und erfordert viel fachliches Können und grosse Sorgfalt.
Es liegt an der Fähigkeit des Konditors den Reifegrad des Sauerteiges, oder wie man auf italienisch sagt, der “madre” richtig einzuschätzen.
Es ist die Verwendung dieses langeführten natürlichen Vorteiges der typisch ist für die Herstellung eines der wohl schwierigsten und interessantesten Naturhefegebäckes überhaupt.
Dem Gelingen der "madre" deren Reifung sorgfältig vom Konditor überwacht und geführt wird ist die Entwicklung der Aromen und die Zartheit des Teiges zu verdanken.
Die "madre" wird verschiedenen "Auffrischungen" unterzogen. Durch zusetzen von Wasser und Mehl im Abstand von drei bis vier Stunden wird so die Wirkungskraft der natürlichen Hefe bis zur richtigen Reife erhöht.
Mehl, Butter, Zucker, Eigelb und Wasser werden zusammen mit der reifen "madre" zum ersten Teig geknetet. Den so erhaltenen Teig lässt man nochmals 10 bis 14 Stunden aufgehen (fermentieren). Jetzt wird der Teig mit nochmaliger Zugabe von Eigelb, Butter, Zucker, Mehl und Wasser und den kandierten Früchten geknetet, in Stücke gewogen und in die typische Papierform gelegt, dort fermentieren (gären) sie für weitere 4-5 Stunden bevor sie schliesslich in den Ofen kommen.
DaFmit die schöne Kuppelform nicht zusammenfällt hängt man die Panettone Kopfüber auf und lässt sie auskühlen.
Nur dank diesen sorgfältigen und zeitintensiven Zubereitung erhalten die Panettone ihre luftige und zarte Konsistenz.


Unsere Panettone und Naturhefe-Gebäcke

Nur allerfeinste, erlesene Zutaten werden nach immer weiter verfeinertem traditionellem Rezept mit viel handwerklichem Können und dem gewissem Etwas zu unserem berühmten Panettone geformt.
Saftige Australische 5 Kronen Sultaninen, feinste Butter, frisches Eigelb aus der Region, zarter Akazienhonig, echte Bourbon-Vanille und kandierte Früchte erster Wahl verleihen ihm seine Einzigartigkeit.
Da wir konsequent auf die Verwendung von chemischen Zusätzen, Konservierungsstoffen und Fremdaromen verzichten, empfehlen wir den Panettone frisch und bei Zimmertemperatur zu geniessen.